Fakten:

Das Springkraut hat sehr gute Voraussetzungen für eine schnelle und massive Verbreitung: Seine Kapseln können die Samen bis zu sieben Meter weit schleudern. Jede Pflanze bildet bis zu 25.000 Samen. Verbreiten kann sie sich auch über Gewässer. Ihre Verbreitungsgrenze schiebt sich bereits gegen 1.600 Meter Höhe.

Maßnahmen:

Entfernen: Man kann die Pflanze ausreißen oder, bei großen Flächen, auch einen möglichst bodennahen Schnitt durchführen.

Zeitpunkt: Die Bekämpfung sollte kurz vor bis kurz nach Blühbeginn (je nach Standort etwa im Juni) erfolgen.

Entsorgen: Samenfreie Pflanzenteile können kompostiert werden. -Pflanzenmaterial mit Samen zum Restmüll.